HOLZHAUS IN RADBRUCH:

Verblendfassade als Understatement. Selbstverständlich in ökologischer und nachhaltiger Bauweise.

Das Holzhaus in Radbruch zwischen Winsen (Luhe) und Lüneburg in Niedersachsen mit Verblendfassade wurde in Holzrahmenbauweise mit ökologischen und nachhaltigen Baustoffen verwirklicht

 

Der zur Verfügung stehende Platz wurde durch eine intelligente Raumplanung und Raumaufteilung optimal genutzt. Es entstanden großzügige Räume mit Viel Stellfläche und Fensterflächen für die natürliche Beleuchtung. Ein Zimmer schöner als das andere.

 

Naturbelasse Hölzer durch konsequente Umsetzung des konstruktiven Holzschutzes und nachhaltige und ökologische Baustoffe, wie z.B. Holz, Zellulose und Holzfaser sind die Grundlage für das einmalige und natürliche Raumklima. Wohngesundheit für die ganze Familie bei jedem Atemzug.

 

JohnsenHaus … so will ich wohnen!

DIE WICHTIGSTEN ECKDATEN:
  • Radbruch

  • Einfamilienhaus

  • ca. 163 m² Wohnfläche

  • Verblendfassade

  • Carport mit integriertem Schuppen, Teilbereich Wohnzimmer offen bis zum Dach

  • HWR im DG, Vollbad und Duschbad, Windfang und Galerie, Küche mit Essbereich und Speisekammer, Wohnzimmer, 1 Schlafzimmer, 2 Gästezimmer, 1 Arbeitszimmer